„1001 Nacht, Krobbe Gugger aufgewacht!“

Geheimnisse wurde am Samstag vor einer kunterbunten Menschentraube in Garbenteich gelüftet. Nein, nicht die Ansiedlung eines Betriebes von irgendwelchen Investoren aus fernem „Nimmerland“ im Gewerbegebiet Ost wurde von Pohlheimer Stadtoberen verraten, vielmehr hatten ab 11.11 Uhr die Narren der Garbenteicher Krobbe Gugger die Oberhand.

Weiterlesen

Trauer und Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Eindrücklich erinnerten Schülerinnen und Schüler der Dietrich-Bonhöfer-Schule Lich im Kloster Arnsburg am Volkstrauertag an die Opfer von Krieg und Gewalt bei der zentralen Gedenkveranstaltung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Landkreis Gießen.

Weiterlesen

Kalter Wind, gute Stimmung zum Start in Närrische Jahreszeit

Der Wind wehte den Pohlheimer Karnevalisten zum Start in die Session 2019/20 bei 2 Grad kalt um ihre Narrenkappen. Der

Weiterlesen

Wunsch nach FREIHEIT stärker als Mauern

Zum Gedenken an den Mauerfall 1989 trafen sich heimische Politiker aus Ost und West mit jungen Menschen von der Eichendorffschule sowie Vertretern aus den Partnerschaftsvereinen am Denkmal der Mauer zum zentralen Gedenken an dieses Ereignis in Wetzlar. Aus Zeitzeugenberichten zitierten die Eichendorff-Schüler diesen glücklichen Moment deutscher Geschichte in denen sich die Worte „Freiheit“ durch die Zitate zogen.

Weiterlesen

Peter Orloff und seine Schwarzmeer-Kosaken ließen Publikumsherzen höherschlagen

Die georgische Volksweise „Suliko“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“ sangen Eingangs die Sänger der Chorgemeinschaft Eintracht Hausen/Frohsinn Garbenteich mit den Schwarzmeer-Kosaken um den Star Peter Orloff und ernten dafür schon ersten lauten Beifall.

Weiterlesen

„Federleicht“ – Die Leichtigkeit im Sein des Moments präsentiert

Die Leichtigkeit im Sein des Moments stand am Sonntag bei der Herbstausstellung der Fotogruppe Hausen in 64 Fotografien im Blickpunkt des Betrachters. „Federleicht“ lautete das diesmalige Motto des in diesem Rahmen stattfindenden Wettbewerbs mit Publikumswertung im Bürgerhaus Hausen an dem 23 Fotografen teilnahmen.

Weiterlesen

Und er läuft und läuft für „Running for Children“ – 100.000er Euro-Spendengrenze von Polizist Sven Franke geknackt

Nach dem Westen der USA geht es nun auf die Seidenstraße – Deutscher Kinder- und Jugendhospizdienst dankt Initiator  Einer wie

Weiterlesen

„Leuchtende Sterne“ bei „Kunst im Rathaus #56“

#56! Als „leuchtende Sterne“ bezeichnete der Ausstellungsleiter von „Kunst im Rathaus“, Harald Törner, die drei diesmal ausstellenden Künstlerinnen mit Ricarda Grabsch, Ursula Ruhs und Ágnes Schmid-Pfähler aber auch die beiden Musikerinnen Eva Saarbourg und Martina Mulch-Leidich, die die Vernissage musikalisch umrahmten.

Weiterlesen

Völkermord-Mahnmal leuchtet Blutrot in die Pohlheimer Nacht

Das bundesweit erste Mahnmal zur Erinnerung an den Völkermord an Armeniern, Aramäern und Chaldäern 1915-1917 im damaligen Osmanischen Reich wurde in der mittelhessischen Stadt Pohlheim in einer Gedenkstunde offiziell enthüllt. Der Zylinder aus Stahl symbolisiert mit einem Schwert das vergossene Blut der Vorfahren in der ehemaligen Heimat, über dem ein Stern der Hoffnung steht, der Trauer und Versöhnung einen Platz geben soll. Nachts leuchtet der Korpus Blutrot

Weiterlesen

Hoch auf dem gelben Wagen

Das ist der Tag des Herrn…“ aus „Schäfers Sonntagslied“ sangen die Sänger des Männerchores der Germania 1868 Watzenborn-Steinberg unter Leitung von Volker Purdak in der Volkshalle zur Eröffnung des Seniorennachmittages des Sängerbundes Hüttenberg-Schiffenberg mit vollen Stimmen. Das war am Sonntagnachmittag der passende musikalische Auftakt. Allerdings waren diesmal weniger Besucher als noch im Jahr davor gekommen.

Weiterlesen