Enttäuschend! Launch des Streamingdienstes Apple TV+

Apple ist mit seinem Streaming-Angebot Apple TV+ Anfang November 2019 gestartet. Als Fan der Produkte von dem Anbieter mit dem angebissenen Apfel ist man allerdings von der Umsetzung und dem Launch enttäuscht. Serien-Angebote unzureichend, Technik nicht auf der Höhe der Möglichkeiten und ein Durcheinander von Inklusiv und weiteren Bezahlangeboten, bei einem Abo-Preis von 4,99 Euro. 

Screenshot Apple TV+

Trotz günstig erscheinendem Preis ist allerdings wenig in der Streaming-Tüte. Keine Fremdproduktionen, dafür nur wenige selbst produzierte Serien findet man im übersichtlichen Angebot. Einige der Serien mussten bereits in den USA qualitative Kritik einstecken. Ausnahme sind dabei laut Kritikern die TV-Serie um den Wettlauf ins All mit „For all mankind“.  Geschmackssache natürlich. 

Steve Jobs würde sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen, wenn er erleben würde, mit welchem handwerklichen Mängeln seine Nachfolger da mit einem neuen Produkt an den Start gegangen sind. Abonnenten wird man so sicherlich nicht mit dem aktuellen Apple TV+-Angebot auf Dauer bei der Stange halten können. Hier haben die Apple-Strategen noch jede Menge Arbeit, um sich auf den international umkämpften Streaming-Markt zu etablieren. 

Testen kann man es auf jeden Fall mal für eine Woche kostenlos und dann seine eigene Meinung bilden. Aktuelle Käufer von Apple-Produkten erhalten das Abo übrigens ein Jahr gratis. Man darf gespannt sein wie Apple auf das Echo aus dem Netz reagiert. Infos von Apple direkt auf https://www.apple.com/de/apple-tv-plus/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.