Scharf! 70 Jahre Currywurst mit Kaviar bei Victoria

POHLHEIM (rge/ger), Die Currywurst feiert in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Grund genug für die Laienspielgruppe „Wir spielen Theater“ der Garbenteicher Victoria dieses Thema bei ihrem Schwank „Kaviar und Currywurst“ von Winnie Abel auch kulinarisch für die Gäste erlebbar zu machen. So wird wer möchte bei den Aufführungen am Samstag und Sonntag, den 26. und 27. Oktober das bekannte Stück Berliner Wurst mit scharfem Curry den Zuschauern serviert. 

Lecker Currywurst bei der Victoria-Spielschar (Foto: Verein)

„Kaviar und Currywurst“ 

Beim Stück selbst spielt „Emmas Currywurst“ eine entscheidende Rolle. Emma, gespielt von Kathrin Schätzle, ist nämlich die Inhaberin der Gaststätte „Zum warmen Würstchen“ und bereitet dort nach Angaben ihrer Stammgäste die weltbeste Currywurst zu. Da wird selbst die Kultzeitschrift „der Feinschmecker“ darauf aufmerksam. Die Victorianer haben lange experimentiert bis sie die richtige Mixtur für Ihre Currysoße gefunden hatten. Sie trägt eine Note von Sternanis und Orange und ist damit „fruchtig aber nicht zu scharf“ wird verraten. Natürlich kann hier je nach Bedarf mit Currypulver nachgewürzt werden, so Victoria-Vorsitzender und selbst aktiver Schauspieler Gerhold Münch. Bei der letzten Probe wurde die Garbenteicher Kreation schon ausgiebig getestet und für „sehr gut“ befunden.  Karten mit Spaß-Garantie für „Kaviar und Currywurst“ gibt’s im Vorverkauf für 9 Euro (Abendkasse 11 Euro). Vorverkaufsstellen sind die Blumenwerkstatt², Aral Pfannmüller und Gerhold Münch in Garbenteich, in Langgöns bei der Fauerbach-Apotheke und Zaar-Tabakbörse sowie in Holzheim bei Carmen Gäth. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.